Von der Couch weg


Future Sounds of Jazz 8 feat. Michael "Soulpatrol" Rütten


Michael Rütten kennt das Musikbusiness aus ganz verschiedenen Perspektiven: international gebuchter FullSpectrum DJ, Musikjournalist für Magazine wie Groove, JazzThing oder das WOM-Journal, Moderator einer Radioshow in Frankfurt und Produzent der erfolgreichen "Tribes - Soul Searchin"-Compilation auf dem Elektronik-Label INFRACom! Inspiriert von der Acid Jazz-Welle gegen Ende der 80er, hat sich Rütten dank seiner Veröffentlichungen und seines emsigen Schaffens zu einem prägenden Vertreter der NuJazz/OffBeat-Kultur gemausert.

Gemeinsam mit Soundtüftler Max Schneider bildet er seit 1996 das Projekt Soulpatrol, das den aktuellen "Future Sounds of Jazz, Vol.8"-Sampler mit dem Titeltrack einleitet – ein fast achtminütiges Werk mit der betörend sanften Stimme von Marlene Johnson. Ziel der Club-Tour durch Deutschland – in Kiel ohne Michael Reinboth, Mastermind bei Compost Records – ist es, den Sound, die Idee der Musikprojekte (Atjazz, Kaos, Attica Blues, The Underwolves) vom Wohnzimmer auf die Tanzfläche zu projizieren.

Nebenbei könnte auch an dem negativen Image gefeilt werden, das dem Genre des NuJazz bei Kritikern und Musikern gleichermaßen anhaftet. Angesichts der Erfahrung von Michael Rütten an den Plattenspielern wird die Mischung aus Jazz, Soul, Funk, Latin und HipHop mit housigen und gebrochenen Beats viele neue Freunde finden. Den local support an diesem Abend übernimmt Meister Pez (Vienna Scientists Rec.) aus Berlin vom GrooveComplex DJ-Team. Henrik Drüner

Freitag, 22. März. 22 Uhr. Luna Club.

 

Kieler Nachrichten vom 20.03.2002