Jack Daniel's RockNights - Krachender Hörspaß


Alle Jahre wieder, wenn Mütze und Handschuhe aus dem Kleiderschrank gekramt werden, ist die Traumfabrik Anlaufpunkt für hochkarätige Rockmusik. Zum dritten Mal präsentiert Jack Daniel's die RockNights, die unter anderen Städten in Norddeutschland morgen auch in Kiel anläuft. Das Konzept, an einem Abend drei international erfolgreiche Bands auf eine Bühne zu bringen, scheint zu fruchten: Fast 15000 Freunde gitarrenlastiger Klänge strömten bisher zu den Veranstaltungen.

Nachdem auf den Tag genau vor einem Jahr Therapy?, Thumb und 4Lyn das Kieler Publikum begeistern konnten, lässt auch das diesjährige Line Up mit dem Norwegenexport Gluecifer (siehe oben), A und Union Youth eine große Portion krachenden Hörspaß vermuten. Ein klarer Headliner ist unter den dreien nicht auszumachen. Möglicher Nachteil: Das Highlight des Abends spielt schon zu Beginn, wenn die Zuschauer noch nicht richtig in Fahrt sind. Doch meist kommt es eh anders.

Die britische Band A hat sich frechen Pop-Punk auf die Fahnen geschrieben. Mit dem aktuellen Album Hi-Fi Serious orientiert sich das Quintett zudem merklich am angesagten Sound der amerikanischen Kollegen wie Linkin Park oder Blink 182 – die Live-Premiere im Norden ist mit Spannung zu erwarten. Schnörkelloser Rock'n'Roll zeichnet Gluecifer aus, den Norwegenexport um Sänger Biff Malibu. Alle Regler werden auf Anschlag gedreht, wenn sie die Bühne entern.

Die Newcomer von Union Youth stammen aus dem beschaulichen Bad Bentheim. Heutzutage kein Grund mehr, unentdeckt zu bleiben. Jetzt schnuppern die vier Jungs an den großen Geldtöpfen und treten auf den Spuren von Kurt Cobain das Grunge-Erbe an. Rock on! Henrik Drüner


Jack Daniel's Rock Night mit A, Gluecifer und Union Youth: morgen, 22 Uhr, Traum GmbH. Einlass 20 Uhr.

 

Kieler Nachrichten vom 12.11.2002