Premiere: Tanz.Kombinat im Roten Salon der Pumpe


Die Lesung von Wladimir Kaminer im vergangenen Herbst in der Pumpe hörten sie sich selbstverständlich auch an. Doch von dem anschließenden DJ-Set waren Denis Makolkin und Benjamin Letas etwas enttäuscht. Ihnen fehlte "ein wenig die Leidenschaft für die Sache." Genau die entfachen der 28-jährige Student und Russisch-Dolmetscher sowie der 24-jährige angehende Fachinformatiker bei der Vorbereitung für die Premiere des Tanz-Kombinats.

Vor zwei Jahren lernten sich die beiden auf der Wirtschaftsakademie kennen, organisierten bereits unregelmäßig einige Russen-Parties, bevor im letzten Jahr eine monatliche Veranstaltung ins Auge gefasst wurde. Im Roten Salon der Pumpe soll es an jedem dritten Freitag im Monat die Möglichkeit geben, sich mit einer fremden Kultur vertraut zu machen. "Das Tanz.Kombinat ist keineswegs nur für Russen gedacht. Wir möchten, dass sich die Leute einander näher kommen, Klischee-Vorstellungen abbauen und einfach Spaß haben!" erläutert Denis das Konzept. Eine russische Live-Band, Baltika-Bier aus St. Petersburg und komplett russisch-sprachige Musik soll für das authentische Flair sorgen. Heute spielen poBEDA (ein Wortspiel aus Sieg und Unglück) aus Kiel, die sich mit eigenen Kompositionen und Coversongs dem Art-Rock verschrieben haben. Im Wechsel legt Denis alias Dr. Jakyll "interessante und tanzbare Platten auf, die trotz der Sprachbarriere niemanden abstoßen oder allzu fremd vorkommen. Getreu dem Motto: Abtanzen bis zum Umkippen!"

Die Zusammenarbeit des Organisations-Duos klappt: Benjamin führt die Homepage www.tanz-kombinat.de, auf der alle Informationen zu den Veranstaltungen gebündelt und Fotos der Abende präsentiert werden. "Wenn Denis eine ziemlich abgefahrene Meinung vertritt, wie eine russische Feier auszusehen hat, dann muss ich ihn manchmal ein wenig bremsen." ergänzt er noch - und beide schmunzeln. Das Tanz.Kombinat ist Völkerverständigung in seiner schönsten Art. Henrik Drüner

Pumpe: heute, 21 Uhr


Aus den Kieler Nachrichten vom 30.01.2004