Musik und Talk vom Grill - Döner Diskothek in der Lounge23



Aus der Kieler Szene ist die Döner Diskothek mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Ob als Labelstätte zahlreicher CD-Veröffentlichungen, als Keimzelle der Band Disco Maxim oder als Moderatorenteam des selbsternannten Underground-Lifestyle-Magazins „Ladies & Gentlemen“: Horst Pillau jr. und Ron Buongiorno machen viel, vieles davon sehr gut - und meist immer eine Spur anders als man es kennt.

Im Rahmen der Lounge23-Reihe im Foyer des Opernhauses führen die beiden Conferenciers am Freitag durch einen Abend mit illustren Talkgästen und lehrreichen Filmbeiträgen. Vor drei Jahren organisierte die Döner Diskothek mit „Walkie Talkie“ in der Schaubude ein vergleichbares Programm, aber: „Das Konzept ist ähnlich, doch wir sind reifer geworden“, zieht Horst Pillau jr. Bilanz und sieht einen großen Vorteil. „Hauptsächlich der Veranstaltungsort ist besser für so ein Spektakel geeignet: die Zuschauer können besser sehen und hören, bequemer sitzen, sich beinahe fühlen wie Graf Koks in der Gasanstalt. Trotzdem empfehlen wir, ein Opernglas mitzubringen.“

Neben Manuela Richter und Björn Högsdal (Hörtürchen) gibt sich als Stargast Jack Letten, Sänger bei Smoke Blow, die Ehre. Die Dokumentation über einen (noch) anonymen Showgast und dessen Reeperbahn-Sexshop mag ein Grund dafür sein, dass der Eintritt erst ab 16 Jahren oder in Begleitung der Eltern gestattet ist, wie Pillau jr. weiter fabuliert. Für gepflegte Unterhaltungsmusik sorgt Dick Drösner, „der in der europäischen Jazzszene bereits ein Begriff ist, Stichwort Montreux Festival.“ Begleitet wird er von Henrik Drüner (Keyboard) und Lars Stuhlmacher (Bass), die als Trio frische Melodien aus Funk, Film und Fernsehen servieren werden. Im Anschluss an die musikalisch-kabarettistische Show gibt es Musik vom Teller aus Horst Pillaus Taschendiskothek.

Wie er sich auf diese neue Herausforderung als Lifestyle Magazin-Moderator vorbereitet? „Neuen Anzug kaufen, Schuhe putzen und die aktuellen Ausgaben von Avis und Station lesen.“ Als schlüssige Formel bringt die Döner Diskothek den „Ladies & Gentlemen“-Abend auf einen Nenner: „Moderator plus Sidekick minus Wurzel aus Gästen geteilt durch Videobeamer mal Musik plus fünf Minuten Pause mal drei Show-Bonbons gleich gute Unterhaltung“. Na dann, gute Unterhaltung! hd

Freitag, 23 Uhr, Foyer Opernhaus